BRAUN Alpakas

>>>  T I E R S C H U T Z   f ä n g t  i m   H e r z e n   a n  <<<

Begegnung Alpaka


Auf unserem Hof kannst Du natürlich unsere Alpakas antreffen.
In Form unserer Hofführung  "Begegnung Alpakas" ist dies möglich.
Wir halten uns in der Herde auf, wir stellen Dir alle Tiere vor und erzählen Dir alles, was es über Alpakas zu wissen gibt.
Dabei kannst Du unsere Tiere näher kennenlernen, Fotos schießen und natürlich gern alles fragen.

Und hier stellen wir Dir unsere Herde vor:

Unsere kleine Herde besteht aus Bernd, Caspar und Dante sowie Black Thunder und Sir Robin, Earl of Grey und seit dem 22.12.2020 Pakito.
Sie alle gehören zu unserer Familie!

Die drei Jungs, Bernd, Caspar und Dante, sind am 29. Mai 2016 bei uns eingezogen und stammen aus der Zucht der
“Alpakas vom Eifelsteig” , Diana und Stefan Kluba, welche in Steinfelderheistert ansässig ist.

Bernd vom Eifelsteig

Caspar vom Eifelsteig

Dante vom Eifelsteig


ARWB's Black Thunder, kurz Blacky und ARWB's Sir Robin, kurz Robsi, haben sich am 18. Januar 2018 zu uns gesellt.
Sie sind bei der Alpaka-Ranch von Wolly und Beate Schakowski, kurz "ARWB", in Bad Neuenahr-Ahrweiler/Ramersbach geboren und aufgewachsen.

ARWB Black Thunder

ARWB Sir Robin


EHA's Earl of Grey, kurz Elli, hat unsere Herde am 29.11.2018 bereichert.
Er stammt aus der Zucht der "Elbenhof Alpakas", kurz EHA. Dahinter verbergen sich Sabine Wald und Frank Skorek.
Er hatte die weiteste Anfahrt, denn die Elbenhof-Alpakas findet man in Tangerhütte, im schönen Sachsen/Anhalt,
wo auch ich selbst geboren und aufgewachsen bin.

EHA Earl of Grey


Am 22.12.2020 kam dann Pakito als Notfall oder Not-Fellchen :-) zu uns.
Ihn haben wir aufgenommen, da er in seiner vorherigen Haltung erkrankte und erlöst werden sollte.
Dies sahen wir und die Züchterin zu diesem Zeitpunkt nicht!
Seither gehört Pakito, kurz Eisbärli, zu uns wie alle anderen auch und wird gepflegt und gehegt.

                                                                        Unser Not-Fellchen Pakito



In unserer Herde finden sich Tiere, die man als sogenannte "Hobbytiere" verkauft, aber auch Tiere, die hätten zur Zucht eingesetzt werden können.
Mit unserem erkrankten Tier haben wir den Worst Case, an dem wir immer sehr gut beschreiben können,
was geldich so alles auf einen zukommen kann.

               Unsere Hofführung "Begegnung Alpakas" ist besonders auch für potentielle Neuhalter gedacht,
                                                                      die sich informieren wollen!

  Auch nach Anschaffung von Tieren stehen wir jederzeit, im Rahmen unserer Möglichkeiten, gern hilfreich zur Seite!