BRAUN Alpakas

>>>  T I E R S C H U T Z   f ä n g t  i m   H e r z e n   a n  <<<

Hingabe Alpaka


Man mag es kaum glauben, aber oft saßen wir schon inmitten unserer Tiere und fragten uns, was wir so gemacht haben,
bevor wie Alpakas hatten?! 
Im Grunde gibt es immer was zu tun und wenn nicht, sorgen wir dafür :-) und bilden uns, wo und wie es geht, weiter.
Jedes Jahr versuchen wir Kurse zu besuchen, die uns routinierter im Umgang mit unseren Alpakas werden lassen.
Im Laufe der Zeit ist Einiges zusammen gekommen:



Beginnen wir mit dem Wichtigsten:

Unsere Alpaka-Haltung hat die Bescheinigung nach
§11 Abs. 1 Nr. 8a Tierschutzgesetz

Demnach ist uns die gewerbsmäßige Haltung
von Neuweltkameliden gestattet!

Diese Bescheinigung ist essentiell,
wenn man beispielsweise Aktivitäten
mit diesen Tieren anbietet!

Zudem bedeutet dies aber auch,
dass wir durch das Veterinäramt geprüft wurden
und unsere Haltung den Bestimmungen
in vollem Umfange entspricht!


Bevor unsere Tiere kamen,
absolvierten wir ein Basisseminar bei den
"Alpakas des Westens" Petra & Wolfgang Bormann

Dieses Seminar vermittelte uns die grundsätzlichen Dinge:

Zoologie
Geschichte der Alpakazucht
Alpaka Steckbrief
Anatomie
Pflege der Alpakas
und und und

Ein absolutes MUSS bevor die Tiere kommen!


Nachdem unserer Tiere einzogen,
war uns sehr wichtig,
wie wir mit unseren Tieren richtig umgehen!

Also besuchten wir das Seminar CamelyDynamics
unter Leitung von Sibylle Klasing-Mann
auf dem "Alpakazuchthof Oberberg" bei Verena Spindler

Dieses Seminar ist absolut empfehlenswert
und erleichtert das Handling mit den Tieren ungemein!



Sobald die ersten "Probleme" auftauchen,
ist ein Seminar bei Doktor Henrik Wagner unumgänglich!

Das Seminar zur
Bestandsbetreuung und Krankheitserkennung
,
organisiert durch den NWK-Verein,
war nicht nur interessant,
sondern wir haben viele medizinische Aspekte unserer Tiere
dank Dr. Wagner mitnehmen dürfen!




Da wir in unserer Haltung sehr bestrebt sind,
so wenig Chemie wie möglich einzusetzen,
stießen wir auf die Effektiven Mikroorganismen
und so auf Dr. Anne Katharina Zschocke!

Dieses Seminar war eine Offenbarung!

Die Hilfe der Effektiven Mikroorganismen
ist aus unserem Stall nicht mehr wegzudenken!


...und dann kam Prof. Dr. Dr. Gauly


Durch Zufall stießen wir auf einen Basiskurs,
in relativer Nähe zu uns,
geleitet durch Prof. Dr. Dr. Matthias Gauly,
dem "Urgestein" der Alpaka-Haltung und Verfasser des Buches:
>Neuweltkameliden<

Dieser Kurs war ein absoluter Höhepunkt!
Und das Ziel unserer Haltung wurde nochmals klarer! 



...Endo- und Ektoparasiten sind IMMER ein großes Thema


Parasiten-Seminar
mit Barbara Teichmann

Wer uns kennt, weiß, dass ohne die Produkte von Barbara in unserem Stall nichts läuft.
Wir schwören darauf und das Seminar war einfach nur super!

..und dann begann die Homöopathie:

Die Homöopathie ERSETZT KEINESFALLS DEN TIERARZT !!! ...soviel vorab!
Wir setzen die Homöopathie in unserem Stall unterstützend ein!
Die Meinungen zur Homöopathie gehen oft auseinander, jedoch konnten wir bereits in unseren Einsätzen Erfolge damit erzielen!